Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

BIRKENSTOCK - Der Schuh von klassisch bis modern

Schuhe müssen täglich hohen Ansprüchen trotzen. Daher ist ein möglichst optimales Zusammenspiel zwischen Schuh und Träger unerlässlich. Genau durch diese Eigenschaft besticht BIEKENSTOCK. Tragekomfort durch ein anatomisch geformtes Fußbett trifft hier auf moderne, angesagte Styles. Hier reicht das Sortiment von klassisch schwarz bis hin zu roségold.

Madrid Big Buckle

Warum gibt es bei BIRKENSTOCK zwei verschiedene Weiten?

Die Füße jedes Menschen sind anders. Um für jeden oder jede den passenden Schuh anbieten zu können wird zwischen den Weiten schmal und normal unterschieden. Die schmale Weite ist für schlanke und zierliche Füße vorgesehen. Die normale Weite ist für normale bis kräftige Füße vorgesehen. Üblicherweise wird Frauen eher die schmale Weite, Männern die normale Weite empfohlen.

Was ist so besonders an BIRKENSTOCK-Schuhen?

Das besondere an den Schuhen von BIRKENSTOCK ist das spezielle Fußbett. Dieses ist dem natürlichen Fußabdruck des Menschen im Sand nachempfunden und unterstützt so die Gesundheit durch eine hohe Belastungsfreiheit der Füße. Dies wird unter anderem durch eine vertiefte Fersenschale herbeigeführt. Diese unterstützt das Gewebe des Fußes und stabilisiert das Fersenbein in dessen natürlicher Position.
Birkenstock Florida

Was ist der Unterschied zwischen Standard-Fußbett und Weichbettung?

Wie die Bezeichnung Weichbettung bereits verrät, sind die Schuhe mit Weichbettung insgesamt weicher. Unter dem Veloursleder-Belag am Schuh befindet sich bei Modellen mit Weichbettung eine Schaumeinlage mit tausenden kleiner Luftbläschen, welche das Tragen des Schuhs noch angenehmer machen.

Wie finde ich die passende Größe für meine Birkenstock Schuhe?

Insgesamt fallen die Schuhe der Marke BIRKENSTOCK eher größer aus. Ihre genaue Größe können Sie jedoch recht einfach ermitteln. Sie können dazu Ihre Füße ganz einfach zu Hause vermessen. Stellen Sie Ihre Füße dazu gerade auf den Boden. Messen Sie erst die Länge Ihres Fußes, indem Sie von Ferse bis zum großen Zeh messen. Messen Sie anschließend die Breite Ihrer Füße an der breitesten Stelle Ihrer Füße.Die ermittelten Angaben können Sie dann mit den Größentabellen unter den von uns angebotenen Modellen vergleichen.

Zur Ermittlung der Fußbreite und Länge können Sie auch die Größen-Ermittlungshilfe nutzen.

 

Welche BIRKENSTOCK-Modelle gibt es?

BIRKENSTOCK bietet eine Vielzahl an Modellen an. Das bekannteste und beliebteste Modell ist der Arizona (1-Riemer) – der Klassiker unter allen BIRKENSTOCK-Modellen. Neben dem Arizona zählen der Florida (3-Riemer), Madrid (1-Riemer) und Sydney zu den wichtigsten und bekanntesten Modellen.

Birkenstock Arizona

Schuhe müssen täglich hohen Ansprüchen trotzen. Daher ist ein möglichst optimales Zusammenspiel zwischen Schuh und Träger unerlässlich. Genau durch diese Eigenschaft besticht BIEKENSTOCK.... mehr erfahren »
Fenster schließen
BIRKENSTOCK - Der Schuh von klassisch bis modern

Schuhe müssen täglich hohen Ansprüchen trotzen. Daher ist ein möglichst optimales Zusammenspiel zwischen Schuh und Träger unerlässlich. Genau durch diese Eigenschaft besticht BIEKENSTOCK. Tragekomfort durch ein anatomisch geformtes Fußbett trifft hier auf moderne, angesagte Styles. Hier reicht das Sortiment von klassisch schwarz bis hin zu roségold.

Madrid Big Buckle

Warum gibt es bei BIRKENSTOCK zwei verschiedene Weiten?

Die Füße jedes Menschen sind anders. Um für jeden oder jede den passenden Schuh anbieten zu können wird zwischen den Weiten schmal und normal unterschieden. Die schmale Weite ist für schlanke und zierliche Füße vorgesehen. Die normale Weite ist für normale bis kräftige Füße vorgesehen. Üblicherweise wird Frauen eher die schmale Weite, Männern die normale Weite empfohlen.

Was ist so besonders an BIRKENSTOCK-Schuhen?

Das besondere an den Schuhen von BIRKENSTOCK ist das spezielle Fußbett. Dieses ist dem natürlichen Fußabdruck des Menschen im Sand nachempfunden und unterstützt so die Gesundheit durch eine hohe Belastungsfreiheit der Füße. Dies wird unter anderem durch eine vertiefte Fersenschale herbeigeführt. Diese unterstützt das Gewebe des Fußes und stabilisiert das Fersenbein in dessen natürlicher Position.
Birkenstock Florida

Was ist der Unterschied zwischen Standard-Fußbett und Weichbettung?

Wie die Bezeichnung Weichbettung bereits verrät, sind die Schuhe mit Weichbettung insgesamt weicher. Unter dem Veloursleder-Belag am Schuh befindet sich bei Modellen mit Weichbettung eine Schaumeinlage mit tausenden kleiner Luftbläschen, welche das Tragen des Schuhs noch angenehmer machen.

Wie finde ich die passende Größe für meine Birkenstock Schuhe?

Insgesamt fallen die Schuhe der Marke BIRKENSTOCK eher größer aus. Ihre genaue Größe können Sie jedoch recht einfach ermitteln. Sie können dazu Ihre Füße ganz einfach zu Hause vermessen. Stellen Sie Ihre Füße dazu gerade auf den Boden. Messen Sie erst die Länge Ihres Fußes, indem Sie von Ferse bis zum großen Zeh messen. Messen Sie anschließend die Breite Ihrer Füße an der breitesten Stelle Ihrer Füße.Die ermittelten Angaben können Sie dann mit den Größentabellen unter den von uns angebotenen Modellen vergleichen.

Zur Ermittlung der Fußbreite und Länge können Sie auch die Größen-Ermittlungshilfe nutzen.

 

Welche BIRKENSTOCK-Modelle gibt es?

BIRKENSTOCK bietet eine Vielzahl an Modellen an. Das bekannteste und beliebteste Modell ist der Arizona (1-Riemer) – der Klassiker unter allen BIRKENSTOCK-Modellen. Neben dem Arizona zählen der Florida (3-Riemer), Madrid (1-Riemer) und Sydney zu den wichtigsten und bekanntesten Modellen.

Birkenstock Arizona

Zuletzt angesehen