DSV

DSV Aktiv


DSV Basic Deckt die Versicherungsfälle bei der unmittelbaren Ausübung des Wintersports ab, egal ob beim Wintersporturlaub oder bei Tagesausflügen.  
  - Diebstahl, Bruch und Beschädigung  
  - Unfallversicherung inkl. Bergungskosten  
  - Haftpflicht-, Rechtsschutz- & Krankenversicherung ab 27 € jährlich
     
DSV Classic Bietet alle Leistungen des DSV BASIC-Pakets mit zusätzlichem Versicherungsumfang.  
  - Ganzjährig gültig bei allen Sommer- und Winterreisen  
  - Wege- und Aufenthaltsrisiko am Ski- und Ferienort  
  - Höhere Versicherungssummen ab 36 € jährlich
     
DSV Classic Plus Bietet alle Leistungen des DSV BASIC- sowie des DSV CLASSIC-Pakets mit nochmals erweitertem Umfang.  
  - Auslandskrankenversicherung  
  - Weitere Ausrüstungsgegenstände  
  - Noch höhere Versicherungssummen ab 47 € jährlich
     

 

 

Alle Leistungen im Detail
  DSV Basic DSV Classic DSV Classic Plus
Jahresbeiträge 30,00 € 39,00 € 50,00 €
Einzelmitgliedschaft 27,00 € 36,00 € 47,00 €
Partnermitgliedschaft (je Person) 65,75 € 86,75 € 115,60 €
Familienmitgliedschaft (pro Familie)      
       
Geltungsbereich      
Wintersporturlaub / -ausflug ja 1) ja ja
       
weitere Urlaubsreisen nein ja ja
Wegerisiko nein ja ja
Aufenthaltsrisiko (Person) nein ja ja
Aufenthaltsrisiko (Gerät) ja ja ja
       
Wintersportgeräte 2)      
Diebstahl / Bruch / Beschädigung eigene und gewerblich gemietete Ski und Boards mit Bindung, sowie Skihelme eigene und gewerblich gemietete Ski und Boards mit Bindung, sowie Skihelme eigene und gewerblich gemietete Ski und Boards mit Bindung, Skihelme, Stöcke, Ski- & Snowboardschuhe, Lawinenairbags, Skiroller, Rodelschlittem, Schlitt- & Schneeschuhe
       
Selbstbeteiligung siehe 3) siehe 3) siehe 3)
Kosten für Mietski/ -snowboard am auswärtigen Aufenthaltsort nach einem ersatzpflichtigen Schaden bis 25,00 € bis 50,00 € bis 100,00 €
       
Unfall      
Bergungskosten bis 10.000 € bis 10.000 € bis 20.000 €
Todesfall 2.000 € 4.000 € 7.000 €
Zus. für jedes unterhaltsber. Kind nein 500 € 1.000 €
Invaliditätsfall Grundsumme 4) 10.000 € 10.000 € 10.000 €
Progression ab 51% Invaliditätsgrad 5-fach 10-fach 20-fach
Ab 75% Invalid.-Grad Reha Management bis 15.000 € bis 15.000 € bis 15.000 €
Übergangsleistung nach 6 Monaten nein 500 € 1.000 €
Kosmetische Operation nein 5.000 € 10.000 €
       
Kranken 5)      
Krankenhaustagegeld (KHT) je Tag 10,00 € 12,50 € 25,00 €
- Erstversorgung KHT mindestens 100,00€ 100,00 € 150,00 €
- Folgebehandlung KHT maximal 400,00 € 500,00 € 1.000,00 €
Auslämdische Heilbehandlungskosten nein 6) nein 6) ja 6)
Ersttransport zum Arzt / Krankenhaus 100 % 100 % 100 %
Rücktransportkosten 100 % 100 % 100 %
Überführungskosten bis 2.500 € bis 2.500 € bis 5.000 €
       
Haftpflicht      
Inklusive Forderungsausfalldeckug 7)     3.000.000 €
Personen- / Sachschäden 1.000.000 € 1.500.000 € 3.000.000 €
Vermögensschäden 25.000 € 50.000 € 100.000 €
Schlüsselverlust8)  2.500€ 2.500€ 2.500€
       
Rechtsschutz      
Versicherungssumme 50.000 € 100.000 € 200.000 €
       



1) Bei DSV-BASIC: Bei der unmittelbaren Ausübung des Wintersports 2) Versicherungsschutz bei Diebstahl besteht zwischen 6 Uhr und 22 Uhr, auch vor der Skihütte (zwischen 22 Uhr und 6 Uhr nur in einem ortsfesten Raum oder in einem verschlossenen Kraftfahrzeug). Der Versicherungswert beträgt im Jahr nach dem Tag der Anschaffung 100 %, im 2. Jahr 80 %, im 3. Jahr 60 %, im 4. Jahr 40 % und ab dem 5. Jahr nach dem Tag der Anschaffung 20 % des ursprünglichen Kaufpreises. Erstattet wird bei Ski und Snowboards mit Bindung bis zur Höhe des Kaufpreises (max. 10.000,– €); bei Skihelmen bei DSV BASIC bis 100,– €, DSV CLASSIC bis 150,– € und DSV CLASSIC PLUS bis max. 10.000,– €. 3) Nach einem Geräteschadenfall gilt für alle weiteren im gleichen Versicherungsjahr und den beiden darauf folgenden Versicherungsjahren anfallenden Schäden eine Selbstbeteiligung von 20 %. 4) Invaliditätsleistungen werden ab einem Invaliditätsgrad von 20 % erbracht. 5) Versicherungsschutz besteht bei Reisen für die Dauer von jeweils maximal 42 Tagen. 6) Der DSV CLASSIC PLUS-Schutz macht die Wahl möglich: Anstelle der Zahlung eines Krankenhaustagegeldes können Sie sich bei einem Aufenthalt im Ausland die Kosten ambulanter und stationärer Heilbehandlung nach Vorleistung eventuell bestehender weiterer Kostenträger ersetzen lassen. Wenn Sie sich für den DSV BASIC- oder DSV CLASSIC-Schutz entscheiden, kann als Ergänzung eine zusätzliche Auslandsreise-Krankenversicherung erforderlich sein. 7) Forderungsausfalldeckung ab einem Betrag von 2.500,– €. 8) Bei Schlüsselverlust fremder Schlüssel der Urlaubsunterkunft. Es gilt ein Selbstbehalt von 50,– €.

Zuletzt angesehen